>Mich rettet die Poesie< Konstantin Wecker - eine politische Nahaufnahme

Kategorie

Eigene Alben

Erstveröffentlichung

2017

Weitere Informationen

DVD - Ein Film von Dror Dayan & Susann Witt-Stahl
Verlag 8.Mai GmbH Juli 2017

M&R traf den Musiker und Poeten in seinem Archiv in München, besuchte mit ihm das Deserteurdenkmal und Hrdlickas Mahnmal gegen den Krieg in Hamburg und begleitete ihn zu einem Solo-Auftritt. Entstanden ist ein politisches Porträt: mit Erinnerungen an Weggefährten und Gesprächen über die deutsche Vergangenheit, die neuen Kriege, Militarismus und Rüstungswahn, das wieder umtriebige Gespenst des Faschismus, Nekrophilie und Alltagsbarbarei des Kapitalismus. Dabei entfaltet Wecker seinen künstlerischen Gegenentwurf und verweist auf die utopischen Potenziale der Poesie. Wie er sie in seinen Liedern freisetzt, ist in der M&R-Filmdokumentation mit Aufnahmen aus Live-Konzerten eindrucksvoll zu erleben.

Ein Film von Dror Dayan & Susann Witt-Stahl
Regie: Susann Witt-Stahl, Kamera: Uwe Ahlborn, Dror Dayan, Ton: Uwe Böttner, Schnitt: Dror Dayan

Verlag 8.Mai GmbH, Juli 2017, Laufzeit: 47 Minuten

Infos:
http://www.melodieundrhythmus.com/aktuelles/konstantin-wecker-mich-rettet-die-poesie/

Bestellmöglichkeit:
http://www.mr-onlineshop.com/dvd/mich-rettet-die-poesie/

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=67ZIv6GqmbU