Meine rebellischen Freunde

Verlag

UT Ein persönliches Lesebuch
Konstantin Wecker (Mitarbeit Christa Spannbauer)
EV LangenMüller Verlag, München 5/2012
ISBN: 978-3784432960

Erstveröffentlichung

17.05.2012

Ein persönliches Lesebuch
Konstantin Wecker (Mitarbeit Christa Spannbauer)
EV LangenMüller Verlag, München 2012
ISBN: 978-3784432960
VÖ: 17.5.2012

www.herbig.net

Die Poesie des Widerstands

„Ein selbstbestimmtes Leben ist ohne Rebellion nicht möglich.”
Konstantin Wecker

Rebellion und Anarchie gehen seit jeher in Konstantin Weckers Liedern und Gedichten Hand in Hand mit großen Gefühlen: „Ich war schon immer der Meinung, dass die Chance des Künstlers darin besteht, bunt malen zu dürfen im Gegensatz zum Schwarz-Weiß der Politik.” Dieses ungewöhnliche Lesebuch versammelt Texte von Wegbegleitern, Vorbildern und Freunden – u.a. Oskar Maria Graf, Naomi Klein, Sophie Scholl, Petra Kelly, Georg Kreisler und Heinrich Böll –, die Konstantin Wecker in ihrer Bedeutung für sein Leben und Schaffen vorstellt. Sie sind für ihn alle Rebellen auf ihre eigene Weise, in ihren Aussagen, in der Art, wie sie ihrem inneren Kompass folgen.

Wecker gelingt es mit diesem Lesebuch, uns zum Nachdenken anzuregen über eine Welt, in der wir leben wollen.

Bestellmöglichkeit:
www.amazon.de

Bild

zurück