Der Klang der ungespielten Töne

Verlag

UT Roman
2004 EV Ullstein Verlag, Berlin 2004
ISBN 3-550-08466-8

WV List, Berlin 3/2006
ISBN 3548606164

Erstveröffentlichung

01.03.2006

EV und WV lieferbar im Fachhandel.

Online z.B. zu bestellen bei Amazon (broschiert) oder gebunden (Restbestände) hier Amazon

Konstantin Wecker -
Der Klang der ungespielten Töne
Roman

Der junge Musiker Anselm Cavaradossi zahlt einen hohen Preis für sein Talent, denn er ist auf der Suche. Er will sich selbst und die Wahrheit der Musik erfahren. Doch weder Blues noch Rock ’n’ Roll noch die Begegnung mit dem geheimnisvollen Lehrer Karpoff, vermögen seine Sehnsucht zu stillen. Enttäuscht begibt er sich in das harte Musikbusiness und geht sich selbst verloren. Partys, falsche Freunde und die Ehe mit einer Frau, die er nicht liebt: Der gefragte Studiomusiker befindet sich auf dem Höhepunkt seines musikalischen Verrats, als die Cellistin Beatrice in sein Leben tritt und ihm die Augen öffnet für die Schönheit und die Liebe. Erst jetzt wird ihm bewusst, was Karpoff ihn vergeblich lehrte: dass sich das Wesen der Musik nur fern vom Lärm der Welt, nur in der eigenen Stille offenbaren kann …

Mit der Sinnlichkeit, die auch seine Lieder unvergessen macht, erzählt Konstantin Wecker von Träumen und zerstörten Illusionen und von der Kraft der Kunst, das Leben zu verwandeln.

Bilder

zurück