Schlaflied Nr. 2 (für Valentin & Tamino)

Weitere Veröffentlichungen

vaterland (2001)

Musik und Text

Konstantin Wecker
Konstantin Wecker

Abdruckrechte

Fanfare Musikverlag Edition

Hörbeispiel

Live 2003

Studio 2001

Studio 1999

Jetzt fallen schon den Blümelein
die Augen zu
und auch der letzte Sonnenschein
legt sich zur Ruh.

Es deckt die liebe Nacht den Wald
und auch die Wiesen zu.
Sie freun sich auf den Schlaf und bald -
bald schläfst auch du.

Es ist ein Singen in der Welt,
ein Zauberklang,
der jede Nacht vom Himmel fällt,
dein Leben lang

Alleine nur für dich bestimmt,
nur deine Melodie.
Und nur wenn du zu träumen lernst,
entdeckst du sie.

Noch wachen tausend Engel zärtlich
über deiner Nacht.
Und ihre Flügel schützen
deine Seele sacht.

Mir zeigen sie sich nicht mehr,
doch ich sehe sie in dir.
Und wenn ich dir ganz nahe bin,
dann nähern sie sich mir.

Es drückt das ganze Sternenzelt
dich liebevoll ans Herz.
Für kurz verlässt du diese Welt
und träumst dich himmelwärts.

Und deine Seele schwingt sich jetzt
zurück ins Paradies,
das sie, nur um bei uns zu sein,
verließ.

Nachdruck und jedwede weitere Veröffentlichung nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Rechteinhaber!