Abgesang eines Gefangenen

Musik und Text

Konstantin Wecker
Konstantin Wecker

Abdruckrechte

Fanfare Musikverlag Edition

Hörbeispiel

Studio 1976

Wenn du mich morgen antriffst, vielleicht
unten am großen Umschlagplatz der bösen Genies
oder in einem Spielsalon, streitend und fett,
dann sprich mich nicht an, denn du könntest
entdeckt werden mit mir.
Schau an mir vorbei und nimm dir einen von den
schönen Männern, die immer im Geschehen sind.
Geh mit ihm zum Brückensaum, und ich werde dir
nachsehen. Du wirst siegen, doch was heißt das schon:
Ich werde überstehn.

Dann reite ich auf hellen Pferden
einfach den Bogen der Erde hinauf
und fürchte nicht, gejagt zu werden,
und schließ die Schleusen der Meere auf:
Und das ganze Land wird fluten unter mir,
und ein ganzes Volk wird bluten unter mir.
Und es wird gut sein...

Und wenn du morgen mit mir reden möchtest, vielleicht
weil du erkaltest, dann werde ich fort sein.
Such nicht nach mir, denn zwischen Asche und Asphalt
habe ich meinen Sprungturm errichtet.
Geh zu deinen windstillen Freunden und siege:
Ich werde überstehn.

Dann reite ich auf hellen Pferden
einfach den Bogen der Erde hinauf
und fürchte nicht, gejagt zu werden,
und schließ die Schleusen der Meere auf:
Und das ganze Land wird fluten unter mir,
und ein ganzes Volk wird bluten unter mir.
Und es wird gut sein...

Nachdruck und jedwede weitere Veröffentlichung nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Rechteinhaber!