Engagement für eine atomwaffenfreie Welt

07.02.2010

Konstantin Wecker tritt mit anderen Künstlern in der Kulturhauptstadt Essen auf

Der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker setzt ein klares Zeichen gegen Atomwaffen und tritt am 21. März 2010 bei der Matinee "KünstlerInnen für den Frieden" in der Essener Lichtburg auf. Unter anderem haben auch Stoppok, Bettina Wegner, das Susanne Zinsius Trio und auch das Helios Ensemble ihre Teilnahme zugesagt. Alle Künstler werden damit die europäische Kulturhauptstadt "Ruhr.2010" mit einer Kulturveranstaltung für den Frieden bereichern. Ein Anlass für das Matinee von 11 bis 14 Uhr ist die Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages in New York im Frühjahr dieses Jahres.
Karten für die Veranstaltung können bei der Lichtburg unter der Telefonnummer 0201 / 23 10 23 reserviert oder täglich ab 12 Uhr (sonntags ab 15 Uhr) direkt an der Kasse der Lichtburg gekauft werden.
Mehr Infos unter www.friedenskultur2010.de

zurück