Die Carmina Burana der Gegenwart - Update 10.5.2010

10.05.2010

Update 10.5.2010: Bitte beachten - Beginnzeit im Prinzregententheater ist 19 Uhr!
Und es gibt noch Restkarten!

Konstantin Wecker führt mit "Carmina Bavariae" seine erste Sinfonie auf
Wenn von 11. bis 13. Mai in München die ersten "Orff-Tage der Bayerischen Philharmonie" stattfinden, erwartet die Besucher gleich zu Beginn ein ganz besonders Klangerlebnis. Konstantin Wecker, ein glühender Verehrer und Schüler von Carl Orff, präsentiert am Abend des ersten Veranstaltungstages seine erste Sinfonie. Den Titel "Carmina Bavariae" hat er an dessen szenische Kantate "Carmina Burana" angelehnt, die ein Welterfolg wurde. Konstantin Wecker: "Seit ich den Münchner Komponisten und Musikpädagogen in den 70er-Jahren einige Male persönlich getroffen habe, ist meine Musik von ihm beeinflusst."
Und war es für Mark Mast, dem Intendanten der bayerischen Philharmonie, nicht schwer, Konstantin Wecker für die Orff-Tage zu gewinnen: "Ich freue mich, dass wir den Liedermacher als großen sinfonischen Komponisten begrüßen dürfen."

11.05.2010
19:00 Uhr
München
Prinzregententheater
Orff-Tage der Bayerischen Philharmonie
Dirigent: Mark Mast
Zur Aufführung gelangt unter anderem:
Carmina Bavariae von und mit Konstantin Wecker
www.muenchenticket.de

zurück