Zu Schäubles Lawinenvergleich

13.11.2015

Herr Schäuble,
je länger ich darüber nachdenke, desto stimmiger finde ich Ihren Lawinenvergleich.
Nur haben Sie, der gelernte Jurist, geschickt die Täter zu Opfern gemacht.
WIR sind die Lawine, unser Chauvinismus, unsere Gier nach Öl, unsere Kriege, unsere Waffenverkäufe, unter anderem ins ach so demokratische Saudi Arabien, unsere konsumistische, verschwenderische, unkritische Lebensweise, unsere Lebensmittelspekulationen, und so vieles mehr.
Wie sagten Sie gestern?
"Lawinen kann man auslösen, wenn irgendein etwas unvorsichtiger Skifahrer an den Hang geht und ein bisschen Schnee bewegt…“
Politiker wie Sie haben immer wieder den Schnee bewegt. 
Und nun verhöhnen Sie auch noch die Opfer.

zurück