Sehr, sehr viel Geld

27.05.2015

Liebe Freunde,
kurzer Nachtrag: am 22. Mai habe ich über die Kosten der G7 Protzerei in Elmau noch geschrieben „der Bund zahlt 80 Millionen, der Freistaat Bayern 130 Millionen“.
Gerade jetzt erfahre ich vom BR, dass sich die Summe für den Steuerzahler auf schlappe 360 Millionen erhöht hat.
Wir sollen also, am besten still schweigend und vor allem nicht laut protestierend, eine Politik finanzieren, mit der wir nicht einverstanden sind? 
360 Millionen, das ist sehr, sehr viel Geld, mit dem man so vielen Menschen in bitterster Not helfen könnte. 
Ach ja - in den Geldern sind auch transportierbare Arrestzellen für Demonstranten enthalten.
Das dürfte unseren bayrischen Innenminister so richtig stolz machen.
Da steckt er dann wohl persönlich die ganzen „Krawallmacher“ rein.

zurück