Aktionswoche von Attac gegen TTIP

05.05.2014

Liebe Freunde,
ich möchte euch auf eine Aktionswoche aufmerksam machen, die von Attac gegen das Freihandelsabkommen TTIP auf die Beine gestellt wird.
Ich habe schon früher darüber geschrieben.
Bei diesem geheim geführten Abkommen geht es um Investitionsschutz für Konzerne - nur um welchen Preis?
In erster Linie soll der Investor geschützt werden vor „veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen, die den Wert seiner Anlage mindern“.(SZ)
Was schlicht und einfach heißt, dass der Staat dann seine demokratische Souveränität einem Schiedsgericht unterordnet.
Öffentliches Anliegen wird unternehmerischen Interessen untergeordnet und private Schiedsleute können dann an Stelle von öffentlicher Justiz entscheiden.
Für Attac is klar: TTIP muss gestoppt werden.
Aus diesem Grunde freuen wir uns, die Kul.tour 2014 ankündigen zu können. Im Vorfeld der Wahlen zum Europarlament wird eine zweiwöchige Tournee stattfinden. Jeden Tag erfolgt in einer anderen Stadt eine Veranstaltung.
Die Tour startet am 2. Mai in Fulda und wird über den Südwesten nach München führen. Stuttgart und Leipzig sind weitere Stationen, bevor der Abschluss am 14.05. in Berlin stattfinden wird.
http://www.attac.de/kultour

 

zurück