Diesen Bericht von 3sat mag ich sehr

08.12.2013

Liebe Freunde,
Ein herzliches und zugleich wehmütiges Dankeschön an die "Göttin" Angelika Kirchschlager, das unglaubliche Spring String Quartet, den überragenden Sebastian Trimolt und den wieder mal über sich selbst hinauswachsenden Jo Barnikel, an meine Techniker und an Euch, liebes Publikum, die ihr uns diese Konzerte zu einem so unvergleichlich spannenden Erlebnis werden ließet.
Ich glaube, es ist uns wirklich gelungen die lästigen Grenzen zwischen den Musikrichtungen etwas aufzuheben, und ich fühle mich wahnsinnig geehrt, dass meine Lieder zwischen Goethe und Schubert, Schumann und Eichendorff so gar nicht gestört haben....
Vielleicht haben einige zum ersten Mal ein Lied so richtig klassisch interpretiert gehört, und andere wiederum waren erstaunt dass ein Streichquartett losrocken kann. E-Musik oder U-Musik? Die meisten jungen Musiker die ich kenne, scheren sich um diese Kategorien sowieso nicht mehr.
Wie sagt Maurice Ravel so schön: "Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Musik: die eine gefällt und die andere langweilt. "
Diesen Bericht von 3sat mag ich sehr. Er ist sehr liebevoll gemacht finde ich.
http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=40341

zurück