Aktionstag "Gegen Globale Überwachung"

27.07.2013

Liebe Freunde,

heute ist der weltweite Aktionstag "Gegen Globale Überwachung" und Die Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) ruft zu dieser Veranstaltung auf. In Tübingen organisiert die GKF zeitgleich eine weitere Veranstaltung auf dem Holzmarkt.

Aufstehen gegen globale Überwachung - für Bürgerrechte und Selbstbestimmung. Solidarität mit Edward Snowden.

Am 27. Juli 2013 finden weltweit Demonstrationen zu dem (US)-Abhörskandal, der Verletzung von Grundrechten und die Solidarität mit Whistleblowern, wie Edward Snowden statt.

Auch in mehreren deutschen Städten wird es Aktionen geben, wie in Stuttgart mit Kundgebung und Demonstration

Auftakt : "5 vor 12 Uhr" auf dem Karlsplatz am Mahnmal gegen Krieg und Faschismus zum ( US) -Abhörskandal, Informationen zu der globalen Überwachung, die nicht nur Sicherheitsbelangen Rechnung trägt, sondern
auch politischen, militärischen und wirtschaftlichen Interessen.

12.30 Demozug vom Karlplatz zum Schlossplatz am Fahnenrondell

12.45 Abschluss mit Beiträgen zu der Verletzung von Bürgerrechten, Privatspäre, Bespitzelung und Vorratsdatenspeicherung.

zurück