Willkommen in Absurdistan!

27.06.2013

Liebe Freunde,

Deutschland hat die Abstimmung über den EU-Abgaskompromiss platzen lassen, meldet Spiegel online. Auf Antrag der Bundesregierung hat Brüssel die Entscheidung über neue CO2-Grenzwerte verschoben. Verbraucherschützer sind entsetzt - zwei deutsche Autohersteller dürften sich dagegen freuen.

Die Bundesregierung hat der EU damit den Willen deutscher Autohersteller wie Mercedes und BMW aufgezwungen: Ihnen waren die Eckpunkte des am Montag beschlossenen Abgaskompromisses ein Dorn im Auge.

„...Und ich glaub´ an die Automobilindustrie,
denn sie hat´s nun wirklich geschafft
und hält jede Regierung unter ihr
verlässlich in Geiselhaft.....“

Willkommen in Absurdistan!

zurück