"Wut und Zärtlichkeit live" in den Charts

05.03.2013

Liebe Freunde,

wer mich kennt, weiß, dass ich noch nie beim Komponieren eines Songs an die mögliche Verwertbarkeit im Radio oder gar eine Platzierung in den Charts gedacht habe.

Manchmal hat man Glück, wie zum Beispiel mit meinem Song "Willy" . der fast alle Bedingungen erfüllte um nicht im Radio gespielt zu werden: bayrisch, zu lang, nur Klavier, politisch....

Und dann wurde das Lied doch ein richtiger Radiohit.

Aber eigentlich bin ich sehr froh darüber, seit vier Jahrzehnten ein "Nischenkümstler" zu sein. So habe ich immer mehr Freiheiten gehabt als viele andere Sänger, auch und vor allem in Zeiten, als einem die "Masters", also die großen Plattenfirmen, noch alles Mögliche vorschreiben wollten.

Ich wollte einfach meine Gedichte vertonen, und mir von niemandem reinreden lassen.

Das ist mir auch ganz gut gelungen.

Nun habe ich mich von den großen Firmen lossagen können und habe seit einigen Jahren mein eigenes Label- "Sturm und Klang"- mit Mitarbeitern, die meine Freunde sind. Und umso mehr freut es mich, dass wir - ohne je damit gerechnet zu haben - mit unserer Live-CD "Wut und Zärtlichkeit" am Freitag auf Platz 63 der Charts einsteigen werden.

Für eine Live - Doppel-CD eine erstaunliche Platzierung, wenn man bedenkt, dass in unserer Branche oft nicht mal die Kosten einer CD eingespielt werden.

Es freut mich auch besonders für meine Musiker und meine unermüdlichen Produzenten Jens Fischer und Florian Moser, die in monatelanger, akribischer Arbeit die besten Titel dieser schier endlos langen Tour ausgesucht und technisch hervorragend gemischt haben.

Ja und ich freu mich natürlich über euch - denn ihr habt es mit euren Bestellungen ermöglicht.

zurück