Notizen

29.03.2013

Noch herrschen freie Wahlen.

Liebe Freunde, immer schon war es gängige Praxis der jeweils Herrschenden und insbesondere der Chefideologen des Neoliberalismus, sich unsere Sprache zu eigen zu machen und bestimmte Worte ... mehr ...

26.03.2013

Probenkostprobe mit Angelika Kirchschlager

Liebe Freunde, am 16.1. habe ich euch geschrieben, wie begeistert ich von den Proben mit Angelika Kirchschlager, Jo Barnikel und dem Spring String Quartet bin. Und ich habe euch eine kleine Kostprobe ... mehr ...

20.03.2013

Irak, zehn Jahre danach

Liebe Freunde, Die Süddeutsche Zeitung schreibt: "Zehn Jahre Irak-Krieg. Der verdrängte Krieg. Der Republikaner George W. Bush gab vor zehn Jahren den Befehl zum Angriff auf Bagdad. Die ... mehr ...

19.03.2013

Unbedingt lesenswerter Artikel von Josef Urschitz

Liebe Freunde, Ottmar Pregeter hat mir diesen Artikel des österreichischen Journalisten Josef Urschitz empfohlen. Unbedingt lesenswert finde ich und die Frage dürfte damit auch beantwortet ... mehr ...

18.03.2013

Die Wärme, die zu spüren ist

Liebe Freunde, ich möchte mich mal dafür entschuldigen, dass ich nicht alle Nachrichten und Mitteilungen beantworten kann. Gerade wenn ich auf Tour bin, verschreibe ich mir immer öfter ... mehr ...

14.03.2013

Habemus Papam!

Aus aktuellem Anlaß ein Text, der 1978 erstveröffentlicht wurde: Habemus papam Wir haben einen neuen Papst Jausa einen neuen Papst der neue Papst ist besser ja besser als der alte Papst ... mehr ...

11.03.2013

Kredite für Stadtteilleben

Liebe Freunde, in allen im Sinne der kapitalistischen Verwertungsmaschine interessanten Städten werden sozial schwächere Mieter aus den "attraktiven Wohnlagen" an den Stadtrand vertrieben. ... mehr ...

05.03.2013

"Wut und Zärtlichkeit live" in den Charts

Liebe Freunde, wer mich kennt, weiß, dass ich noch nie beim Komponieren eines Songs an die mögliche Verwertbarkeit im Radio oder gar eine Platzierung in den Charts gedacht habe. Manchmal ... mehr ...

04.03.2013

Augstein und die "Spiegel" Kommentare

Liebe Freunde, wieder einmal ein sehr lesenswerter Beitrag von Jakob Augstein. Unsäglich zum Teil die Kommentare auf Spiegel online. Sie bestätigen vor allem diese Zeilen: "Das ist das ... mehr ...

01.03.2013

Lieber Gott

Liebe Freunde, dieser Text aus dem Jahre 1986 - obwohl es offensichtlich das Gedicht eines doch viel jüngeren Mannes ist - beschreibt auch heute noch sehr treffend meine Einstellung zu Religion ... mehr ...