Water Makes Money

15.02.2013

Liebe Freunde,

für alle die diesen Film noch nicht gesehen habe - einer meiner Mitarbeiter hat sich die Mühe gemacht und ihn auf auf „Weckerswelt“ geladen.

Water Makes Money ist ein Dokumentarfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz aus dem Jahr 2010. Er kritisiert das Modell des Public Private Partnership (PPP).

Dieser Film sollte immer wieder verboten werden, und vielleicht darf er in Deutschland auch bald nicht mehr gezeigt werden.

Eineinhalb Jahre nach der überwältigenden Premiere in 150 Städten Europas äußerte sich der Pressechef von Veolia Wasser Deutschland, Matthias Kolbeck wie folgt:
Leider richte sich Veolias Klage gegen den Film nicht auch gegen die deutschen Macher. Nachdem ein französisches Rechtshilfeersuchen von den deutschen Behörden abgelehnt wurde, habe der französische Mutterkonzern die deutsche Veolia-Tochter aufgefordert, Leslie Franke und Herdolor Lorenz nach deutschem Recht zu verklagen. Veolia Deutschland habe dies Ansinnen aber nach reiflicher Überlegung abgelehnt mit der Begründung: Water Makes Money und die französische Klage gegen den Film habe dem Konzern bereits derart geschadet, sodass eine deutsche Klage diesen Schaden nur noch erhöhen könne.

Ein mutiger Film, der einen das Gruseln lehrt. Ein Grund mehr, sich weiter dafür einzusetzen, dass Wasser ein Menschenrecht ist!!
youtube video

zurück