Für Hannes Wader

23.06.2012

Lieber Hannes, lieber Freund,

zu deinem 70. Geburtstag heute wünsch ich dir von Herzen alles Gute. Wenn du in einigen Tagen den wohlverdienten und längst fälligen Preis für dein Lebenswerk bekommst - die RUTH 2012 - dann will ich dich noch ausführlicher würdigen.Heute nur ein kurzer und herzlicher Gruß, den ich vor allem mit Dank verbinden möchte.

Als ich vor etwa vierzig Jahren zum erstenmal deine Lieder hörte, war ich von dieser Sekunde an dein Bewunderer und ich hätte mir nie vorstellen können, dass wir irgendwann einmal gemeinsam auf einer Bühne stehen könnten. Und was waren das für tolle Konzerte! Gestern haben wir endlich wieder mal zusammen gesungen, als Trio, mit der großartigen Dota Kehr. Zwar in einem winzigen Fernsehstudio, und nur ein paar Lieder - aber immerhin! Und da wurde ich ehrlich gesagt ein bisserl sentimental und mir kamen so viele wunderbare Momente unserer Tourneen in den Sinn, zärtliche, witzige, zornige, verspielte - ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass wir das nicht doch noch irgendwann einmal wiederholen sollten.

Du bist jetzt unfassbare 70, alter Freund und vielleicht sollten wir deinen Achtziger mal ins Auge fassen, wenns wir dann noch auf die Bühne schaffen. Aber du weisst es ja selbst, kaum ist man auf diesen Brettern, die unser halbes Leben unser Grund waren, im wörtlichen wie im übertragenen Sinn, kaum ist man auf diesen Brettern, die, um noch ein Klischee zu bedienen, auch für uns natürlich die Welt bedeuten, kaum steht man also auf dieser Bühne und spürt die Erwartung des Publikums, dann gibts für ein paar Stunden kein Alter mehr, kein Gebrechen, eigentlich gar keine Zeit mehr und deshalb bin ich mir sicher du wirst noch ganz schön lange eine "bella figura" abgeben mit deiner Gitarre, deren 6 Saiten, wie wir nun alle wissen, dir schon viel zu opulent und pathetisch sind. Und du wirst uns mit deiner Aufrichtigkeit, deinem trockenen Humor, der uns alle so leicht über die Tour-Wochen getragen hat, und deinen poetischen und klugen Texten weiterhin begleiten und Vorbild sein.

P.S:
Morgen im leider letzten "ZDF - Nachtstudio"

Bleib am Ball mein lieber Kollege!
Dein Konstantin

zurück