Buona notte aus der Toskana

30.01.2012

Liebe Freunde!

Nach den Aufnahmen für mein Rilke-Hörbuch hatte ich die Freude, hier in der Toskana von zwei Kollegen besucht zu werden: Prinz Chaos, mit dem ich schon so manchen Nazi aus Dresden weggesungen habe - und Dominik Plangger aus Südtirol. Wegen seiner wunderschönen Version von Buona Notte habe ich mich auf ewig in dieses Lied verliebt.

Uns war klar, dass wir diese Gelegenheit, speziell für Euch zu singen, nicht ungenützt lassen dürfen.

Meine sehr freie deutsche Nachdichtung des Liedes von de Gregori musste übrigens von seinen Verlagen erst genehmigt werden. Dafür bedurfte es einer Übersetzung ins Englische, die Prinz Chaos von meinem deutschen Text und erneut mit künstlerischer Freiheit anfertigte.

Nun können wir Euch eine dreisprachige Version des Liedes präsentieren! Des Prinzen japanische Übersetzung, die ich dann singen soll, bleibt mir hoffentlich recht lang erspart.

Die Videoaufnahmen habe ich mit meinem Handy gemacht und anschließend selbst mit der Tonspur zusammengebastelt. Man möge uns nachsehen, dass wir unsere bitterernste Arbeitsweise nicht verhehlen konnten ... als Tonstudio diente übrigens mein Wohnzimmer. Viel Spaß!

youtube video

zurück