Notizen

02.04.2016

Denken wir immer an den Fremden in uns

Liebe Freunde,gerade wieder schrieb mir ein Kommentator, Fremdenfeindlichkeit sei eine idiotische Vokabel und man müsse doch diejenigen verstehen, denen das eigene Nest näher sei als das ... mehr ...

01.04.2016

Wann werden wir diesem pathologischen Wirtschaftssystem endlich Einhalt gebieten?

Liebe Freunde,die Solidarität der griechischen Bevölkerung den Flüchtlingen gegenüber ist beispielhaft für den Teil Europas, der von einer krankhaften Fremdenfeindlichkeit ... mehr ...

30.03.2016

Adelaide, gesungen von Jussi Björling

Liebe Freunde,Caruso und Björling, Callas und Tebaldi und tagaus, tagein der verführerische Schmelz der Tenorstimme meines Vaters, sein unschuldiges, fast kindliches Timbre - all diese ... mehr ...

29.03.2016

Ihr Schweigen ist ein Skandal.

Liebe Freunde,das türkische Außenministerium hat im Streit über die NDR-Satiresendung „extra3“ offenbar vom deutschen Botschafter gefordert, dass der Beitrag nicht mehr ... mehr ...

29.03.2016

...weil sie plötzlich spüren, dass sie nicht allein sind

Liebe Freunde,in seinem Vorwort zu einem Taschenbuch mit einer Gedichtauswahl schreibt Erich Kästner:„Dieses Taschenbuch enthält Arbeiten aus etwa dreißig Jahren. Die Auswahl ... mehr ...

25.03.2016

Revolution

Liebe Freunde,vor einem Jahr kam nach einem Konzert ein junger Künstler in meine Garderobe und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, seine Ausstellung in Salzburg zu besuchen. Meine Lieder ... mehr ...

22.03.2016

Es ist erschreckend, wie aktuell so ein altes Lied wieder werden kann

Liebe Freunde, das „neue deutschland" berichtet:Kaum hatten sich die ersten Meldungen zu den Anschlägen in Brüssel in den sozialen Netzwerken verbreitet, reagierten auch ... mehr ...

21.03.2016

Bitte unbedingt lesen!

Liebe FreundInnen, "Der Pakt mit der Türkei ist ein Tag der Schande für Europa, ein Triumph der Zyniker, ein Kniefall vor den Rassisten in der EU, eine vollständige Preisgabe der ... mehr ...

18.03.2016

Wir dürfen und werden dieses zynische Spiel nicht mitspielen

Liebe Freunde,so weit ist es nun also gekommen, dass sich die empathisch und ethisch Handelnden und Helfenden in unserer Gesellschaft entschuldigen müssen gegenüber den Harten, ... mehr ...

10.03.2016

Wie, glauben Sie, wird eines Tages die Geschichte über Sie richten?

Liebe Freunde,Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner bleibt nach der faktisch vollständigen Schließung der sogenannten Balkanroute für Flüchtlinge hart. "Das ... mehr ...