Samstag, den 16.Juni 2001

16.06.2001

Da ich in den letzten Tagen oft gefragt wurde, welches Konzert denn am Sonntag, den 24. Juni in München im Gasteig stattfindet, möchte ich Euch hier einige Informationen geben:

Der Cellist und Dirigent Heinrich Klug, unter dessen Leitung ich schon "Es lebte ein Kind auf den Bäumen" im Gasteig aufgeführt habe, dirigiert mit dem Münchner Abonnentenorchster Astor Piazzolla´s Konzert für Akkordeon und Orchester (mit Maria Reiter) und Dvorak´s neunte Symphonie.

Mein Beitrag an diesem Abend ist ein Experiment.

Der von mir hochgeschätzte zeitgenössische Komponist Rudi Spring hat drei meiner Lieder für Orchester bearbeitet.

Wobei das Wort Bearbeitung eine Untertreibung ist.

Eigentlich müßte man sagen, er hat die Lieder unter Beibehaltung meiner Melodieen neu komponiert.

Ausserdem hat er eines meiner neueren Gedichte vertont.

Diese vier Orchesterlieder werde ich singen.

Mich reizte die Idee, eine Brücke zu schlagen zwischen dem Chanson und der zeitgenössischen E-Musik und ich wollte mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, meine Lieder zwischen Piazzolla und Dvorác erleben zu können.

Wenn ihr Lust habt auf Wecker - Spring: 24. Juni in München, Gasteig, großer Saal.

zurück